• deutsch
  • français
  • english

Dankeschön

Meine Programme sind eine Mischung aus französischer und deutscher Klassik. Ich singe gerne Chansons, Opernarien, Operetten, Volkslieder, christliche Lieder, Heimatlieder, patriotische Lieder und Kunstlieder. Ich bin eine offene Künstlerin und diene der Musik in ihrer Vielfältigkeit – ich singe International und sehr gerne National. Ich singe gerne die deutsche Kultur, die deutsche Tradition und die deutsche Identität. Meine Programme sind eine Verschmelzung aus Musik, Gesang, Poesie, Literatur, Geschichte und Völkerverständigung, die immer großen Zuspruch beim Publikum finden.

 

Ich habe als erste Künstlerin zahlreiche exklusive Programme erarbeitet und eingeführt, und habe Premieren gefeiert mit Liederabende über historische Themen. In 2014 habe ich die Zusammenfassung der gesamten Geschichte der Französischen Revolution (1789-1799) in Liedern vorgetragen. In einem weiteren Konzert habe ich in 2015 die Geschichte von Napoléon Bonaparte (1798-1815) in historischen Liedern gesungen. Beide Premieren in Frankreich waren ein großen Erfolg und das Publikum freut sich sehr, die Geschichte Frankreichs in diese neuer Form durch Gesang und historische Lieder zu erfahren und zu entdecken, anstatt an der Schule oder Universität.

 

Anlässlich des Gedenktages an die Opfer von Flucht und Vertreibung habe ich in 2016 als erste Künstlerin ein nie-dagewesenes Programm über die Heimat der deutschen Vertriebenen präsentiert und habe Heimatliedern, Heimatgedichten und Heimathymnen, aus und über die ehemaligen deutschen Provinzen und Siedlungsgebiete darunter: Ostpreußen, Westpreußen, Schlesien, Pommern, Böhmen, Mähren, Siebenbürgen, Baltikum…gesungen. Auch das Publikum lobte dieses historische, poetische und musikalische Programm.
 

Ich engagiere mich Sozial und biete jährlich Benefizkonzerte an für karitative Einrichtungen, soziale Vereine, gemeinnützige Organisationen und Denkmalpflege, und habe krebskranke Kinder, Hospizbewegungen, Suchtberatung und Prävention Projekte, Seniorenprojektarbeit und Baudenkmäler unentgeltlich mit meiner Kunst unterstützt. Und ich stehe weiterhin für weitere Benefizkonzerte zur Verfügung.

 

Preußen steht für legendäre Monarchen, Lichtgestalter, Höchstleistungen und bemerkenswerte Tugenden. Preußen war einer der mächtigsten Staat der Welt und steht für berühmte Dichter und renommierte Komponisten. Ich engagiere mich für dieses jahrhunderte Liedgut und setze mich für die Wiederbelebung von zahlreichen unbekannten und vergessenen deutsche/preußische Dichter und Komponisten. Ich habe in den letzten Jahren durch meine zahlreichen Recherchen eine Schatztruhe von deutschen Liedern und Gedichten mit Themen aller Art entdeckt, und ich habe eine Kultur unermesslichen Wert kennen gelernt, die mich fasziniert, inspiriert und künstlerisch beflügelt. Eine Kultur voller Schönheit, voller Reichtum, voller Zauber, voller Geheimnisse, voller Vielfalt, eine Sprache voller Grazie und Humor, eine Poesie voller Ästhetik, eine Fülle von gesellschaftliche Erinnerungen und Familiengeschichten, Jahrhunderte historische Erfahrungen, Kulturlandschaften voller Romantik, ein Juwel an Kulturschätze aus allen Epochen, und ich habe ein Hauch von tiefe Verbundenheit für Deutschland gespürt, das die Einzigartigkeit dieses Land ausmacht. In diesem Lied- und Kulturgut erklingt die Schönheit einer großartige Kultur.

 

Dieses traditionelle Liedgut und die historischen Programme erfordern viele Recherchen und so manche Übersetzungen. Dies erfordert neben jahrelanger intensiver Arbeit auch ein hohes Maß an Forschungen und Engagement. 

 

Ich möchte so gerne diesen kostbaren Kulturschatz aus Deutschland bekannt machen, gerne das Kulturgut der ehemaligen deutschen Provinzen und Siedlungsgebiete vorstellen und auch an die künstlerische Leistungen von unzähligen unbekannten und vergessenen Komponisten und Dichter aus allen Bundesländern erinnern. Ich wünschte, dass es ein jährliches Festival über unbekannten, vergessenen deutschen und preußischen Dichter und Komponisten aus allen Epochen eingeführt wird. Ich wünsche, dass das deutsche traditionelle Volksliedgut gefördert und befördert wird. Ich wünsche mir, dass dieses traditionelle Liedgut regelmäßig im Rahmen von großen kulturellen Veranstaltungen angeboten und präsentiert wird. Mein Traum wäre auch diese traditionelle und heimatliche Lieder aufnehmen zu können, damit dieses Volksliedgut nicht mehr/nur begraben in Stadtbibliotheken, Archiven, Musikbuchhandlungen… liegen bleibt

 

Das Repertoire habe ich und wartet nur darauf von Kulturveranstaltern gebucht, entdeckt und gefördert zu werden.

 

Kunst ist ein hohes Gut. Die Musik ist eine universelle Sprache. Sie braucht nur ein Herz und eine Seele. Sie drückt das Unaussprechliche aus, das Menschen rührt, verbindet, bereichert und zu einer Brücke der Volkerverständigung hilft.  

 

Bitte helfen Sie mir diese deutsche Kulturschätze bekannt zu machen und für weitere Generationen zu bewahren. Sie können auch diese Kulturschätze für Ihre Privatfeier buchen. Für jeden Anlass oder Event habe ich das passende Repertoire, ob als Highlight oder Geschenk. Ganz nach Ihren Wünschen stelle ich Ihnen Individuell Ihr Musikprogramm zusammen. Verschenken Sie für Ihr Lieben, aber auch für sich selbst diese Kulturschätze und tragen Sie dazu bei dieses Kulturerbe zu bewahren. Die komplette technische Ausrüstung mit E-Piano, Gitarre, Violine oder Bratsche bringe ich mit.

 

Gerne können Sie auch diese traditionelle Programme durch einen Förderbeitrag unterstützen. Für Ihr Interesse an meinem künstlerischen Wirken oder Ihre Unterstützung haben Sie recht herzlichen Dank.

Kontoinhaberin: Isabelle Kusari 
Bank: Deutsche Bank
IBAN:   DE49 3007 0010 0999 0888 00
BIC: DEUTDEDDXXX

 

 

Preußens Gloria, ein Programm ohne Gleichen: 

 

1- Gesang: Preußens Gloria: Gloria Victoria für das liebe Preußenland – dem General Feldmarschall Prinz Friedrich Karl von Preußen als Parademarsch verliehen

2- Gedicht: Borussia: Nennt mir das Land durch Ahnen groß in Deutschlands heiligem Mutterschoß. Das ist des Preußen Vaterland. Borussia ist es genannt…

3- Gesang: Heil dir im Siegerkranz. Sei, Friedrich Wilhelm, hier lang deines Volkes Zier. Heil, König, dir!...UND für Wilhelm der I singe ich Heil dir im Siegerkranz. Heil, Kaiser dir! Sei, Kaiser Wilhelm...

4- Vortrag: Friedrich Wilhelm der Große Kurfürst, besiegte 1675 die Schweden bei Fehrbellin

5- Schlacht bei Fehrbellin 1675. Der Kurfürst von Brandenburg soll leben!...

6- Vortrag. Friedrich III, der Kurfürst von Brandenburg krönte sich 1701 in Königsberg zum „König in Preußen“

7- Vortrag. Was ist Ostpreußen?

8- Gedicht: Das kulturelle Erbe Ostpreußens: Margarete Fischer - Ostpreußen und unsere Kinder: Berichte ihnen von den Ahnen, die sie nicht gekannt. Sing deinen Kindern alte Heimatlieder...

9- Gesang: Das kulturelle Erbe Ostpreußens: Johann Gottfried von Herder – Ännchen von Tharau

10- Gesang: Das kulturelle Erbe Ostpreußens: Johann Friedrich Reichardt – Bunt sind schon die Wälder

11- Gesang: Das kulturelle Erbe Ostpreußens: Max von Schenkendorf – Freiheit, die ich meine

12- Gesang: Das kulturelle Erbe Ostpreußens: Ostpreußisches Reiterlied – Preußenerde, Heimaterde

13- Gesang: Das kulturelle Erbe Ostpreußens: Fuhr aus Königsberg heimwärts

14- Gesang: Westpreußen, mein lieb’ Heimatland: O Land, durch deutsche Tüchtigkeit und deutschen Fleiß erblüht

15- Vortrag. Friedrich Wilhelm der I, genannt der Soldatenkönig

16- Gedicht. Friedrich II, genannt der Große: Hymnus von Christian Friedrich Daniel Schubart: Und so stand er in seiner Heldenhoheit allein da! Groß und glücklich zu machen sein Volk, war Friedrichs Erhabener Gedanke. Du schwurst im Drange der größten Gefahr als König zu denken, zu leben, zu sterben. Und Wort hast du gehalten…

17- Gesang. Fridericus Rex, unser König und Herr

18- Gedicht von Friedrich der Große an seiner Schwester Ulrike: Leb’ wohl, Schwester, Schweden wartet Dein!

19- Korrespondenz, Ausschnitt. Friedrich der Große und Voltaire: Deutschland berühmteste Monarch und Frankreichs berühmteste Philosoph

20- Gesang. Grenadierlied von 1756 über Maria Theresia, Kaiserin von Österreich: Maria Theresia zeuch nicht in den Krieg

21- Gesang. Aus dem Siebenjährigen Kriege, 1757: Im Böhmerland bei Prag, da hat der König von Preußen…

22- Gesang. Als die Preußen marschierten vor Prag, Schwerin hat sie kommandiert…

23- Gesang. Der gefangene preußische Husar, 1758: Wie stark ist deines Königsmacht? Wie Stahl und Eisen sprach der Preuße mit Bedacht…

24- Gesang. Bayrischer Erbefolgkrieg 1778-1779: Kaiser Joseph, willst du noch Eines mit mir wagen?

25- Gesang. Testament Friedrichs des Großen: Brauchet Räthe von Verstande, suchet sie in eurem Lande…

26- Trauer-Kantate auf den Tod seiner Majestät des Königs, Friedrich des Zweiten: So bleibe dein erhabenes Geschlecht der Ruhm und die Zierde des preußischen Landes bis in die spätesten Zeiten! Die Musen werden auch dein Lob ertönen lassen…

27- Vortrag. Friedrich Wilhelm II

28- Vortrag. Friedrich Wilhelm III

29- Schlacht bei Jena, 1806: Wir, Sachsen und Preußen, standen zusammen gegen Napoléon, der uns bei Jena entgegen gekommen mit 80 000 Mann…

30- Gesang. Die Preußen in Kolberg 1807: Wir tun uns nicht ergeben, wir lieben den König und unsere Freiheit…

31- Gedicht. Ferdinand von Schill 1809: Nur der Freiheit galt mein Streben. Und mein König selbst wird sagen: Ruhe in Frieden, treuer Schill…

32- Gesang. Ich bete an die Macht der Liebe. F. W. III hat es zum Gebet seiner Soldaten bestimmt

33- Gedicht. Auf den Tod der Königin Luise von Preußen, 1810: Herr und König, schau nach oben, wo sie leuchtet gleich den Sternen, wo in Himmels weiten Fernen alle Heilige, sie loben…

34- Gesang. Schlacht bei Leipzig 1813: Kaiser Napoléon was hat dich bewegt so viele Kriege zu führen…

35- Gesang. Wir Preußen zielen in das Feld, 1813: Napoléon, hattest du mit uns Friede gemacht und hättest nicht an Russland gedacht, wärst Kaiser geblieben…

36- Gespräch zwischen Wilhelm III und Napoléon, 1815

37- Gesang. Bonaparte und Marschall Vorwärts, 1815: Ach bliebst du auf Elba im friedlichen Sinn so käm doch der preußische Vorwärts nicht hin…

38- Gesang. Aus der 9 Sinfonie – Ludwig van Beethoven, Widmung an Friedrich Wilhelm III: Ode an die Freude

39- Vortrag. Friedrich Wilhelm IV

40- Gedicht. Mein Vaterland heißt Preußen

41- Gesang. Preußenlied: Ich bin ein Preuße kennt ihr meine Farben? Wo Fürst und Volk sich reichen so die Hand, da muss des Volkes wahres Glück gedeihen

42- Vortrag. Wilhelm I. Deutscher Kaiser von 1871-88 und König von Preußen 1861 bis 88

43- Gedicht. Preußische Volkshymne: König Wilhelm, unsere Sonne, Hohenzollern, unser Stern!

44- Kaiser-Hymne: Singt Völker Deutschlands ein Loblied dem Kaiser. Segne den Kaiser, König der Ehre, segne die Fürsten, den Thron, den Altar…

45- Gesang. Preußisches Marinelied von Carl Loewe, gewidmet Sr. Kgl. Hoheit dem Prinzen Adalbert von Preußen. Ein Ritter ohne Tadel vom echten preußischen Adel…

46- Gesang. Otto von Bismarck: „Ein treuer deutscher Diener seines Kaisers“: Wem aber soll das hellste Lied, freudigste erschallen? Held Bismarck vor allen!...

47- Gedicht. Nina Prinzessin von Preußen: Mutterjubel

48- Gesang. Louis Ferdinand Prinz von Preußen: Kindergebet

49- Vortrag. Wilhelm II

50- Gedicht. Preußenland im Osten von Erwin Kroll

51- Gedicht. Ostpreußenland von Johanna Wolff

52- Gedicht. Es war ein Land von Agnes Miegel

53- Gesang. Großer Gott, wir loben dich

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Isabelle Kusari | Mezzosopran aus Düsseldorf